Wellnessmassagen sorgen für Entspannung von Körper, Geist und Seele und können das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Sie sind nicht nur hilfreich bei körperlichen sondern auch bei psychischen Belastungen. So sind sie gut geeignet um Stress abzubauen, welcher oft ein Vorbote von körperlichen Beschwerden ist. So treten z.B. Schlafstörungen oft infolge eines überfrachteten Alltags auf. Regelmäßig angewendete Massagen können es ermöglichen, abends wieder besser abzuschalten.

Indische Kopfmassage                  

Die Kopfmassage beinhaltet auch die Massage eines Teils des Rückens, die Schultern und den Nacken. Eine indische Kopfmassage zu erhalten lädt dazu ein, für eine Weile die Hektik und den „normalen“ Stress, den der Alltag für viele Menschen mit sich bringt, zu vergessen, abzuschalten, sich zu entspannen und zu regenerieren, um mit neuer Kraft und mehr Energie daraus hervorzugehen. 

Effekte der indischen Kopfmassage: 

  • Linderung von Schmerzen und Steifheit im Nacken, den Schultern, Rücken und Kopfhaut
  • Erhöhte Beweglichkeit im Nacken- und Schulterbereich 
  • Wirkt sich positiv auf  Spannungskopfschmerzen und müde Augen aus
  • Steigerung von Konzentration, Kreativität und Denkvermögen
  • Ein Gefühl von Entspannung  und positivem Wohlbefinden
  • Verminderung von Migräne (kann eine Migräne auslösen)
  • Tiefere, ruhigere Atmung
  • Linderung von Stress

 Wann sollte eine Kopfmassage nicht angewendet werden (Kontraindikationen):

  • Fieber, entzündliche Prozesse im Körper, nach frischen Operationen
  • Ansteckende Hauterkrankungen
  • Kopfverletzungen, Verletzungen an der Wirbelsäule
  • Arthritis in der oberen Körperhälfte

Anmeldungen auch an Abenden möglich.

Ich verwende nur natürliche Öle. Die Haare bleiben öl-frei.

Die Massage dient zur Entspannung und zur Prävention. Sie ersetzt keinen Physiotherapeuten/Physiotherapeutin oder Arzt/Ärztin.