Die von dem österreichischen Heilpraktiker Rudolf Breuss entwickelte Massage ist eine feinfühlige, energetische, manuelle Rückenmassage. Mit sanften, rhythmisch-monotonen Bewegungen wird erwärmtes, sonnengereiftes Johanniskraut-Öl in das Gewebe einmassiert. Dadurch können sich einerseits Muskeln, Faszien und Sehnen entspannen und entschlacken, andererseits wirkt das Johanniskraut-Öl beruhigend auf die Nerven.

Bandscheibenbeschwerden können gelindert werden, da das Johanniskrautöl von den Bandscheiben leicht aufgenommen werden kann. Die Breuss-Massage dient als Vorsorge für eine gesunde Wirbelsäule, zur allgemeinen Entspannung und ganzheitlichen Vorbeugung und Regeneration der Wirbelsäule und führt zu einer tiefen und sofortigen Entspannung. Hervorragend geeignet ist sie auch bei akuter Ischialgie.

Die Breuss-Massage lässt sich ohne Probleme beliebig oft wiederholen.